Diät-Mahlzeiten für eine Woche, voll-Menü für Gewicht-Verlust-Zeitplan nach Tagen

Diät für Gewicht-Verlust

Diät für Gewicht-Verlust-Menü, das wir betrachten im detail, ist eine der effektivsten traditionellen Methoden der Verbrennung Pfunde.

Für Sie sicher, dass Sie das Auge immer wieder über Artikel oder ein video, welche Produkte und wie viel Sie Essen müssen und wie oft, es zu tun.

Nach dem Studium der Materialien, die Sie waren alle begierig zu testen, Lesen Sie die Informationen für sich selbst, sondern auf dem Weg begegnet erheblichen Schwierigkeiten: wie man richtig und detailliert zu malen Essen jeden Tag?

Wir nahmen die Verantwortung, diese Lücken zu füllen, und zu Sortieren — oder besser gesagt, die Tage der Woche, was wir wissen.

Die wichtigsten Bestimmungen und Prinzipien der richtigen Ernährung

Balance — dies ist das wichtigste Kriterium, um zu beurteilen, wie gut Sie Essen.

Jede Diät muss sorgfältig strukturiert und bestehen aus den gleichen Elementen, die sich gegenseitig ergänzen.

Wie ist diese Aussage für Sie?

Wahrscheinlich, um keinen deut, denn die verrückte Rhythmus des Lebens, das ist nicht etwas, das Sie, richtig zu Essen, frei zu atmen, manchmal diktiert die Bedingungen.

Lernen, richtig zu Essen

Lassen Sie uns nun entfernen Sie die zusätzlichen Teile und zusammenfassen, was wirklich wichtig ist in der richtigen Ernährung:

  1. Mahlzeiten
  2. Energiewert von Lebensmitteln
  3. Flüssigkeitsaufnahme und-Qualität

Nur drei Bedingungen, deren Einhaltung stellt ein Bild von der richtigen Ernährung in der Diät schrittweise Gewichtsverlust ohne Selbstbeteiligung.

Dies ist ein weiterer wichtiger Punkt, der die Menschen oft vergessen bei der Verfolgung von universal und sofortige Mittel, um loszuwerden, zusätzliche Pfunde: je schneller und mehr Sie verlieren, desto eher werden Sie wieder gewinnen.

Aber wenn Sie werfen ein Kilogramm pro Woche, wie ist der Fall mit einer richtigen Ernährung und eine kleine, aber regelmäßige Bewegung, das Ergebnis wird mit Ihnen bleiben für eine lange Zeit.

Jetzt lassen Sie uns untersuchen die fundamentalen Faktoren, wie zu Essen, um Gewicht zu verlieren.

Die erste ist Mahlzeiten.

Es ist alles ganz einfach: der Fokus ist auf das Frühstück (es ist wünschenswert, dass es war getan vor 10 Uhr), dann Mittag, aber beim Abendessen, begeisterte nicht Wert, die Erinnerung an die alte Sprichwort fair.

Diese Regeln aufgrund der Besonderheiten des menschlichen Stoffwechsels und die sogenannte biologische Uhr.

Die zweite Sache, sollte besetzen Sie Ihre Aufmerksamkeit ist der Energiewert von Lebensmitteln.

Es wird gebildet von den quantitativen Indikatoren von Fetten, Proteinen und Kohlenhydraten, ohne die ein Mensch einfach nicht funktionieren.

Die Menge der Nahrung Energie (Kalorien) sollte nicht mehr als den Betrag ausgegeben, sonst bleibt es im Körper und bildet die Pfunde.

Schließlich der Dritte Faktor — die Qualität und Menge der Flüssigkeit.

Ohne reichlich trinken ist weder Gewichtsverlust und eine gute Gesundheit. Es ist ein axiom, das müssen Sie sich merken.

Sorgfältig planen Sie Ihre Ernährung

Am Tag müssen Sie trinken 1,5-2 Liter Wasser.

Unnatürliche Säfte, koffeinhaltige Getränke, Zucker, Wasser nicht zu zählen, obwohl die Verwendung von bestimmten Arten von Tee kann zu Ihren Gunsten zu gehen.

Beispiel Diät vom Experten

Eine relativ neue Richtung in der klinischen Medizin befasst sich mit der Diagnose und Therapie von Haut-Krankheiten auf der basis der Pathophysiologie des Verdauungssystems.

Die Spezialisten, die Gründung und die Entwicklung dieser Zweig der Medizin, die große Erfolge erzielt haben: es wurde ein Zusammenhang zwischen Bakterien und Magen-Krebs.

Er entwickelte auch die Technik des richtigen Essens, die reduziert das Risiko von gastritis und ist allgemein als einer der günstigsten und effektiv für die Menschen.

Dies ist die beliebteste Art von Nahrung für Gewicht-Verlust von Ernährungswissenschaftlern, deren Leistungen mit dem Nobelpreis ausgezeichnet.

Weiter veröffentlichten wir ein Beispiel für die richtige Ernährung, klar lackiert von Tagen der Woche. Darüber hinaus haben wir identifiziert und die Günstigste Zeit für jede Mahlzeit.

Montag
  1. Frühstück (7:00-9:00). Kochen 200-250 Gramm natürlichen Haferflocken auf der low-Fett Milch, fügen Sie einige gefrorene oder frische Beeren. Erlaubt ist Kaffee oder Tee ohne Milch und Zucker.
  2. Das zweite Frühstück (11:00-12:00). Snack - Möhren 2 Stück.
  3. Mittagessen (14:00-15:00). 100 g gekochten Buchweizen. Geeignet als Beilage zu Gemüse, Salat oder Eintopf. Als dressing — nur eine kleine Menge von Olivenöl.
  4. Snack am Nachmittag (ja, so wie in der kindheit!) (16:00-17:00). Ein bisschen frisches Obst. Auswahl: Apfel, kiwi, Birne. Eine Tasse Tee ohne Zucker.
  5. Abendessen (19:00). Jetzt Fans von super-Diät "Essen Sie nicht nach 18:00 Uhr" Fräulein den Kopf, aber es war 19:00 als die beste Zeit für die Letzte Mahlzeit. Essen Salat mit frischem Gemüse, angemacht mit Olivenöl und 200 g von jedem Getreide.
Dienstag
  1. Frühstück (Mahlzeit-Zeiten, alle Tage gleich bleibt, denn dann wird es nicht zeigen). 200 g low-fat Quark, eine halbe Banane, Tee oder Kaffee ohne Zucker — Sie haben die Wahl.
  2. Das zweite Frühstück. Etwas Zitrusfrüchte (orange, grapefruit), zwei geriebene Karotten mit einem Tropfen Olivenöl.
  3. Mittagessen. 100-150 Gramm braunen Reis. Sie können hinzufügen, ein wenig Fisch und Meeresfrüchte. Auch Sie müssen Essen, 300 g gekochtes Gemüse, gewürzt mit einem Teelöffel Pflanzenöl.
  4. Einen snack am Nachmittag. Ein sandwich aus einem kleinen Stück Roggen Brot (oder ein anderes, ähnlich in der Zusammensetzung), 50 Gramm Hüttenkäse, paar Scheiben Tomaten und eine Prise Salz und Pfeffer.
  5. Abendessen. 200 g Gemüse-Omelett, das gleiche Gemüse-Salat, gewürzt mit ein paar Tropfen Olivenöl.

Am Ende, am Dienstag soll ein wenig reicher an Kalorien als ein Montag.

Nützlich, Kochen brauner Reis
Umgebung
  1. Frühstück. 200 g gekochte Haferflocken in fettarmer Milch mit einer Prise Zimt und einen kleinen Apfel. Tee und Kaffee an.
  2. Das zweite Frühstück. Eine halbe grapefruit und 15 g Walnüsse.
  3. Mittagessen. Jede Gemüsesuppe.
  4. Einen snack am Nachmittag. Berry smoothie, basierend auf fettarme Milch und Käse.
  5. Abendessen. 200 g Käse-Auflauf mit Zimt-Zucker. Alles waschen unten mit einem Glas fettarmer Joghurt. Kurz vor dem Schlafengehen, trinken Sie eine Tasse Kräutertee oder warme Apfelwein.
Donnerstag
  1. Frühstück. 150-200 g Müsli mit fettarmer Milch und Beeren, grapefruit oder Apfel-Tee/Kaffee ohne Milch und Zucker.
  2. Das zweite Frühstück. Zwei kleine Karotten, ging durch eine reibe, gewürzt mit einem Teelöffel Olivenöl.
  3. Mittagessen. Gemüse-Suppe.
  4. Einen snack am Nachmittag. Wieder ein sandwich mit Roggenbrot, Käse und Tomaten.
  5. Abendessen. Gekochtes Gemüse, 50 g harter Käse-200 g fettarmer Joghurt. Vor dem zu Bett Kräutertee.
Freitag
  1. Frühstück. Ein gekochtes ei, Gurke, eine Paprika, eine Scheibe Roggenbrot. Kaffee oder Tee — optional.
  2. Das zweite Frühstück. Karotten mit Olivenöl.
  3. Mittagessen. Gemüse-Suppe.
  4. Einen snack am Nachmittag. Dunkle Schokolade. Hier ist eine Wendung, die Sie wohl nie erwartet! Aber es war zwei Scheiben von hoher Qualität dunkle Schokolade und ein Glas Orangensaft ist die beste Möglichkeit, Tee am Nachmittag, am Freitag.
  5. Abendessen. - Gemüse-Eintopf, ein paar Stücke von Käse.
Samstag
  1. Frühstück. Haferflocken mit Zimt, fettarme Milch, kleiner Apfel.
  2. Das zweite Frühstück. 200 g Natur-low-fat-Joghurt.
  3. Mittagessen. 200 Gramm gekochten Buchweizen, Blattsalate, zucchini und Kirschtomaten, angemacht mit einer kleinen Menge von Olivenöl.
  4. Einen snack am Nachmittag. Berry smoothie, basierend auf fettarme Milch und Käse.
  5. Abendessen. Gedünstetes Gemüse, zwei Scheiben Käse, einem Glas Tomatensaft und einem Stück Roggen Brot.
Sonntag
  1. Frühstück. 200 g Müsli mit fettarmer Milch, Beeren und Früchte. Wenn Sie möchten, können Sie Essen die Hälfte einer grapefruit. Kaffee oder Tee ohne Milch und Zucker.
  2. Das zweite Frühstück. Die zweite Hälfte von grapefruit und 15 g Walnüsse.
  3. Mittagessen. 150 g gekochten, braunen Reis und 250 Gramm warmes Gemüse, gedünstet.
  4. Einen snack am Nachmittag. Eine halbe Tasse in Scheiben geschnittenen Früchte und 100 g fettarmer Hüttenkäse.
  5. Abendessen. Gemüse-Rührei, 200 Gramm Salat aus jedem Gemüse, angemacht mit einer kleinen Menge von Olivenöl.
Einige nützliche Tipps

Der Diät oben beschrieben, gibt es praktisch keine Kontraindikationen, jedoch vor Beginn einer Diät sollte einen Spezialisten konsultieren.

Vielleicht sind Sie allergisch auf diese Produkte.

Schließlich geben wir einige hilfreiche Tipps, um den Prozess der Gewicht zu verlieren war leichter und angenehmer:

  1. Essen Sie regelmäßig und zur gleichen Zeit.
  2. Setzen und erreichen realistische Ziele. Verlieren Sie 2 Pfund in einer Woche — ja, machbar und unschädlich zu verlieren, etwa 4-5 kg — nicht das, was Sie brauchen.
  3. Belohnen Sie sich für Erfolge. Jede, auch die kleinste bedeutende Auszeichnung spiegelt auch den seelischen Zustand und unterstützen den Weg zum Ziel.
  4. Wenn etwas gescheitert ist, Sie aß zu viel, oder ging es aus — kein problem. Nicht ausgeführt werden. Brace Euch, daran erinnern, warum Sie all dieses Zeug brauchen und nochmals kämpfen!
  5. Es gibt eine große Auswahl an Rezepten, die sich in einem Ernährungs-Programm mit abnehm-Diäten. Wenn ein Menüpunkt, der Ihnen besonders langweilig ist, Ersatz finden.
  6. Übung. Wenig durch wenig, obwohl Curling, mindestens zwei mal die Woche — aber tun Sie es!